Zurück zu 5 Sterne Luxus-Landhotel Fontsanta – Thermalbad & Wellness

Fontsanta Thermalbad & Wellness | Geschichte

EIN BLICK IN DIE VERGANGENHEIT

Das Quellwasser des Fontsanta Hotels hat einen uralten Ruf. Man sagt, dass es schon zur Römerzeit bekannt und genutzt wurde und dass es schon diversen Berühmheiten bekannt war, so z.B. dem Erzherzog Luis Salvador.

Laut einer Legende ist diese Quelle mehr durch Zufall entdeckt worden: eine frühere Epidemie ließ die Anzahl der Schweine stark dezimieren, ausgenommen davon waren die Tiere, die sich in der Nähe dieser besagten Quelle aufhielten. Später zog es viele Menschen der gesamten Insel an, die die Güte dieser Quelle nutzen wollten.

Aus Dankbarkeit über die Heilung, baute man im XV Jahrhundert ein Oratorium, das den Schutzheiligen Sant Silvestre y Santa Coloma gewidmet war und in späteren Jahren in das Oratorium des Sant Joan de la Fontsanta umbenannt wurde. Zu Beginn des XVI Jahrhunderts errichtete man die ersten Gemächer und Stallungen, um die Pilger zu beherbergen, die kamen, um das “Wunder-Wasser” zu suchen.

Aber erst zu Beginn des XIX Jahrhunderts fing der bekannte Arzt und Mediziner Juan Andrés Nieto Samaniego an, die Eigenarten und die Chemie dieses Wassers zu erforschen, dass darin gipfelte, ein Zentrum zu errichten, um die “Fähigkeiten und medizinischen Eigenschaften dieses Quells” zu nutzen.

So eröffnete man im Mai 1845 das Gebäude dieses Bades, das so in ähnlicher Form noch heute existiert. 1916 wurde es privatisiert und gelang in den Besitz von Cosme Maria Oliver. Seit dem gehört es der Familie Cosmet. Dem Ruf folgend, ständig zu erneuern, wird das Fontsanta Hotel seine Pforten 2012 wieder öffnen, als ein Anwesen, das alle Annehmlichkeiten einer exklusiven Herberge bietet, verbunden mit der mallorquinischen Tradition und in der man natürlich alle Geheimnisse dieser berühmten Quelle genießen kann.